12.03.2020 in Aktuelles

Absage und Verschiebung der Veranstaltung „Altenpflege in Not“ am 19. März 2020

 

Die angekündigte Veranstaltung „Altenpflege in Not: Wie können wir die Pflege im Alter würdig gestalten?“ mit Heike Baehrens MdB, Pflegebeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion am Donnerstag, 19. März 2020 ab 18.30 Uhr im Gewerkschaftshaus, Friedrichstr. 41-43, 79098 Freiburg entfällt.

10.03.2020 in Veranstaltungen

Altenpflege in Not - Wie können wir die Pflege im Alter würdig gestalten?

 

 

In unserer alternden Gesellschaft wird die Zahl der Pflegebedürftigen weiter steigen. Die Pflegelandschaft muss daher neu gestaltet werden. Wie gelingt es, pflegende Angehörige zu entlasten? Wie machen wir Pflegeberufe attraktiver? Lässt sich die Pflege in Zukunft solidarisch gestalten? Und welche Lösungen hat die SPD zu bieten?
Diese Fragen wird Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion mit uns diskutieren.

04.03.2020 in Aktuelles

Breisgau-S-Bahn: Verkehrsminister geht auf SPD-Forderung ein

 

Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Gabi Rolland und Sabine Wölfle haben dem Verkehrsminister Winfried Hermann heute das Ergebnis der Postkartenaktion übergeben. Damit machen sie auf die Probleme bei der Breisgau-S-Bahn aufmerksam. Der Minister zeigte sich einsichtig und sagte zu, sich im Rahmen eines Bürgerdialogs den Fragen der ÖPNV-Nutzerinnen und -Nutzern zu stellen.

12.02.2020 in Pressemitteilungen

Es gibt noch viel zu tun – SPD-Kreisverbandsvorstand begrüßt Kandidatur von Gabi Rolland

 

Die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland möchte bei der kommenden Landtagswahl erneut antreten. Der SPD-Kreisverbandsvorstand Freiburg begrüßt den Entschluss. Kandidieren wird Rolland mit der SPD-Kreisverbandsvorsitzenden Viviane Sigg als Zweitkandidatin. Am 26.06.2020 entscheidet die SPD-Mitgliederversammlung im Wahlkreis 47 (Freiburg II), wen sie für die Landtagswahl ins Rennen schickt.

12.02.2020 in Pressemitteilungen

Schwimmunterricht an Grundschulen – SPD fordert Sanierungsprogramm für Schwimmbäder

 

An jeder vierten Grundschule im Land kann kein Schwimmunterricht stattfinden – so lautet das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Kultusministeriums. Hauptgrund ist zumeist, dass es aufgrund des Bädersterbens in den Städten und Gemeinden kein Schwimmbad mehr in der Nähe gibt. Die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland hat nun in einer parlamentarischen Anfrage (Drucksache 16/7452) genauer nachgefragt, wie die Situation im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald konkret aussieht.