Gabi
Rolland
MdL

Vita

Vita

1963 in Kenzingen geboren wuchs ich in Emmendingen auf. Als Tochter eines Hilfsarbeiters und einer Verkäuferin war der Weg von der Grundschule auf das Gymnasium keine Selbstverständlichkeit. Davon ließ ich mich jedoch nicht abhalten, sondern absolvierte das Abitur und anschließend eine Ausbildung in der Stadtverwaltung Emmendingen. An der Verwaltungsfachhochschule Kehl schloss ich 1987 mein Studium erfolgreich mit dem Staatsexamen zur Diplom-Verwaltungswirtin ab.

Bis zu meinem Einzug in den Landtag 2011 war ich 24 Jahre lang im Landratsamt Emmendingen beschäftigt. Dort war ich zuerst zuständig für alle Belange des Umweltrechts und später Beauftragte für grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Dabei konnte ich viele Erfahrungen in der Umsetzung von Gesetzen sammeln, während ich nun – auf Grundlage dieser Erfahrungen – an deren Ausarbeitung und Verabschiedung im Landtag mitwirke.

Neben meiner beruflichen Tätigkeit engagiere ich mich seit vielen Jahren in der SPD. Nach meinem Eintritt in die Partei 1984 war ich zunächst bei den Jungsozialisten (Jusos) aktiv und übernahm danach den stellvertretenden Vorsitz im Kreisverband Emmendingen. Mit meinem Umzug nach Freiburg 1989 wurden die Stühlinger SPD und ihr Vorstand meine neue politische Heimat: Zunächst als Beisitzerin, dann als Kassiererin und schließlich als Vorsitzende.

1997 wurde ich dann in den Freiburger Gemeinderat gewählt. Durch mein Mandat als Stadträtin konnte ich Vieles in Freiburg mitgestalten: von der Umgestaltung der Eschholzstraße über die Unterstützung der Arbeit von Vereinen und Initiativen bis hin zur Durchsetzung der Spiegelhäuser.

2011 konnte ich erstmals als Abgeordnete für Freiburg in den baden-württembergischen Landtag einziehen. Um mich voll der Regierungsarbeit widmen zu können, legte ich nach 14 Jahren mein Gemeinderatsmandat nieder. Mit der Wiederwahl im März 2016 werde ich auch in den kommenden fünf Jahren dem Landesparlament angehören.

Aufgrund meiner beruflichen Erfahrungen und Leidenschaft wurde ich zur umweltpolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion ernannt. Als Mitglied in den Ausschüssen „Wissenschaft, Forschung und Kunst“ sowie „Umwelt, Klima und Energiewirtschaft“ liegen mir insbesondere die umwelt- und hochschulpolitischen Themen am Herzen. Darüber hinaus engagiere ich mich ehrenamtlich u.a. bei den Naturfreunden Freiburg, in der evangelischen Kirche, der Jugendberatung, der DLRG und dem Nachbarschaftswerk.

Zusammen mit meinem Mann wohne und lebe ich im Freiburger Stadtteil Stühlinger.