Gabi Rolland: Wir brauchen einen Fahrradweg zwischen Gottenheim und Waltershofen!

Veröffentlicht am 03.09.2021 in Pressemitteilungen

Die SPD-Landtagsabgeordnete Rolland schrieb nach dem Aktionstag am 25.07. für den Bau eines Fahrradweges zwischen Gottenheim und Waltershofen eine Kleine Anfrage an die Landesregierung, um herauszufinden, ob sie die hohe Priorisierung des Fahrradweges seitens der Stadt Freiburg und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald teile.

Es folgte die Antwort des Ministeriums für Verkehr, dass Angaben zu Priorisierung, Finanzierung und Durchführung des Fahrradweges erst mit Fertigstellung des Bedarfsplans Radwege bis Ende 2021/Anfang 2022 zu rechnen ist. Rolland hofft, dass die Landesregierung die Einschätzung der hohen Priorisierung teilt und es zu einer baldigen Ausführung eines Fahrradweges kommt, denn „ein eigenständiger Fahrradweg zwischen Waltershofen und Gottenheim ist längst überfällig. Es geht dabei sowohl um Verkehrssicherheit als auch um die nötige Verkehrswende.“ Bisher müssen Fahrradfahrer zwischen den beiden Gemeinden entlang der L187 fahren. „Ein Fahrradweg wäre ein idealer und umweltfreundlicher Zugang für Waltershofen an den nächstgelegenen Bahnhof in Gottenheim. Dafür werde ich mich weiter einsetzen“, so Rolland.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Termine

22.09.2021, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
nicht öffentlich
Ausschuss Wissenschaft, Forschung und Kunst
Landtag

23.09.2021, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
nicht öffentlich
Finissage Foto- und Informationsprojekt "Strafraum - Absitzen in Freiburg"
JVA Freiburg

23.09.2021, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
nicht öffentlich
Eröffnung Kooperationsprojekt Kunststiftung BW mit Museum für Neue Kunst
Freiburg

Alle Termine

 

   

Klimaschutz - sozial gerecht: Runder Tisch