Gabi
Rolland
MdL

Pressemitteilung vom 12. Februar 2019
Nachruf für Alt-Oberbürgermeister Dr. Rolf Böhme

SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland zum Tod von Rolf Böhme: "Eine Ära geht zu Ende. Ich werde Rolf Böhme schmerzlich vermissen, zugleich verneige ich mich vor seiner Lebensleistung für die Stadt Freiburg.

In meiner Zeit als Stadträtin habe ich Rolf Böhme als überzeugten Europäer und aufrechten Demokraten erlebt. Sein Geschichtsbewusstsein hat mich immer beeindruckt. Rolf Böhme hat Freiburg zu einer Großstadt im 21. Jahrhundert entwickelt: Die integrierte Stadt- und Verkehrsentwicklung, der Ausbau des Stadtbahnnetzes und die Breisgau-S-Bahn, der Aufbau der technischen Fakultät, damit sich neue Technologien auch in Freiburg entfalten können, wie auch die Erweiterung der Messe. Sein Blick ging immer über die Landesgrenzen hinweg. Die Zusammenarbeit mit Frankreich war sein besonderes Anliegen, das ihn bis zum Schluss beschäftigt hat. Hervorzuheben sind dabei beispielsweise die Anbindung an das TGV-Netz, der sogenannte Ringschluss nach Colmar und Mulhouse, wie auch ein neues Technologiezentrum in Fessenheim.

Seine Ideen und Konzepte werden auch in Zukunft fortwirken.

Meine Anteilnahme gilt seiner Familie."