Gabi
Rolland
MdL

Aktuell

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

die Landtagswahl im März 2016 ging für die SPD mit einem landesweiten Ergebnis von 12,7 Prozent der Stimmen katastrophal aus. Die SPD-Fraktion verliert die Hälfte ihrer Mandate und ich viele meiner Kolleginnen und Kollegen. Die Fraktion zählt nun noch 19 Mitglieder, davon zwei Frauen.

Allgemein wurde uns – auch von der Presse - bestätigt, dass wir in Baden-Württemberg gute Arbeit geleistet haben. Offensichtlich gelang es uns jedoch nicht, dies mit einer Zukunftsperspektive für eine weitere Mitarbeit in der Regierung dieses Landes zu verbinden. Daran werden wir arbeiten und dabei auch der Frage nachgehen, wie wir unsere Ziele besser darstellen können.

Ich freue mich, dass ich mit dem Ergebnis im Wahlkreis Freiburg II weiterhin die Bürgerinnen und Bürger dieser Region vertreten darf. Für das mir entgegen gebrachte Vertrauen bedanke ich mich sehr herzlich. Ich werde auch in der Opposition mit dem gleichen Engagement die Themen, die Sie bewegen, aufgreifen und in den Landtag tragen.

Ich freue mich auf Ihre Anregungen.
Ihre Gabi Rolland MdL


In einem gemeinsamen Schreiben appellieren die südbadischen Landtagsabgeordneten Gabi Rolland (Freiburg), Sabine Wölfle (Emmendingen) und Rainer Stickelberger (Lörrach) an das Innenministerium Baden-Württemberg, die Stellenzuteilung für das Polizeipräsidium Freiburg zu verbessern. Seit vielen Jahren werde dieses Anliegen von Politik und Bürgerschaft in Südbaden vertreten.  weiterlesen...
Die Badische Zeitung hatte in dem Artikel „Dickes Defizit – In Freiburgs Haushaltsplanung fehlen 60 Millionen Euro“ (22. Juni 2016) berichtet, dass das Rathaus als Hauptgrund für die plötzliche Finanzmisere die Unterbringung der Flüchtlinge ansehe. Es sei unklar, ob das Land seine Zusage einlöse, die Kosten für die Flüchtlinge komplett zu übernehmen.  weiterlesen...
Anlässlich der Neubesetzung des Beirats der Kunststiftung Baden-Württemberg hat in dieser Woche das Kuratorium der Stiftung die Freiburger SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland in dieses Gremium gewählt.  weiterlesen...

Pressemitteilung vom 20. Juli 2016 Fessenheim: Wie lange noch?

Die beiden Freiburger Abgeordneten der SPD, Gernot Erler und Gabi Rolland, fragen sich, wie viel Informationen denn noch notwendig seien, damit der Betreiber des Atomkraftwerkes Fessenheim und die französische Regierung endlich den Schlussstrich unter den Pannenreaktor ziehen.  weiterlesen...
Mit der Schulbauförderung geht es auch in Freiburg voran. Wie die Landtagsabgeordnete Gabi Rolland (SPD) erfahren hat, erhält die Adolf-Reichwein-Schule für ihre Erweiterung Fördermittel des Landes aus dem Ganztagsschulbauförderungsprogramm 2016.  weiterlesen...
Die Freiburger Landtagsabgeordnete Gabi Rolland ist in der konstituierenden Sitzung zur neuen Vorsitzenden des Ausschusses für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft gewählt worden. Dem Ausschuss gehören 21 Abgeordnete an (Grüne 7, CDU 6, SPD 3, AfD 3 und FDP 2).  weiterlesen...